Nächste Veranstaltung: Montag, 7. Mai 2018, 19 Uhr (Hochschule Landshut, ZH017/018):

Vortrag von Prof. Dr. Armin Nassehi, Ludwig-Maximilians-Universität München

WER IST DAS VOLK? Über den Unterschied zwischen Ethnos und Demos.

Mit Verdolmetschung in Gebärdensprache

Worum es geht:
„Volk“ ist nicht nur ein vielschichtiger, sondern auch ein widersprüchlicher Begriff. Historisch gesehen hatte er einerseits die Intention, das ganze Volk und nicht nur die Eliten zu berücksichtigen. Andererseits hatte er aber auch eine ausschließende Bedeutung und diente als Abgrenzungsbegriff.
Der Vortrag wird der Frage nachgehen, warum der Volksbegriff heute wieder als Kampfbegriff geführt wird, warum man auf ihn dennoch nicht verzichten kann und warum die Unterscheidung von „Demos“ als politischem Begriff und „Ethnos“ als Abstammungsbegriff die Sinne schärft.

 

Zum Referenten:
Prof. Dr. Armin Nassehi, geb. 1960 in Tübingen, aufgewachsen in München, Landshut, Teheran und Gelsenkirchen, ist seit 1998 Lehrstuhlinhaber für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). Darüber hinaus ist er Mitglied des Vorstands des Humanwissenschaftlichen Zentrums der LMU, Mitglied des Vorstandes des Münchner Kompetenzzentrums Ethik, seit 2009 Mitglied des Hochschulrates und des Senats der LMU München, und seit 2012 Mitglied des Vorstands des Forschungsinstituts für Philosophie, Hannover.
Seine Forschungsgebiete liegen im Bereich Kultursoziologie, Wissenssoziologie und politische Soziologie. Er hat zahlreiche Publikationen innerhalb dieser Forschungsgebiete vorgelegt, darunter mehr als 20 Bücher. Außerhalb des Hochschulbereichs ist Prof. Nassehi vielfältig in Vortrags- und Beratungskontexte eingebunden sowie publizistisch tätig. Er veröffentlicht regelmäßig in SZ, FAZ, DIE ZEIT etc. Seit 2012 ist er Herausgeber der Kulturzeitschrift „Kursbuch“. In seiner Freizeit ist er ein leidenschaftlicher Sänger (Bass/Bariton).

WWLetter abonnieren!

Mit der Mailinglist von Wissenswerk Landshut werden Sie über alle Veranstaltungen und Neuigkeiten informiert.